Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

-2*C / -1*C

Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

0*C / 2*C

Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

3*C / 8*C

Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

8*C / 10*C

Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

11*C / 12*C

Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

13*C / 18*C

Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

19*C / 20*C

Layering Guide (Zwiebelschalenprinzip)

21*C / 23+*C

Wassertemperatur

Wählen Sie den Temperaturbereich, der für Ihren Tauchgang geeignet ist und finden Sie unten unsere Unterzieher-Schichten Kombinationen.

Diese basieren auf einem Membran- oder Trilaminat-Trockentauchanzug. Bitte beachten Sie, dass dies keine definitiven Kombinationen sind und es gewisse Überschneidungen zwischen den empfohlenen Schichten und Temperaturen gibt.

Bei Benutzung eines Mobil Gerätes einfach mit dem Finger über die Leiste gleiten um die Temperatur zu ändern.

Wärmende Schichten kombinieren

Unsere thermischen Unterzieher für Trockentauchanzüge wurden für das Tragen in mehreren Schichten (Zwiebelschalenprinzip) entwickelt. Durch die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten lassen sich die Schichten den Tauchbedingungen anpassen. Als Faustregel gilt: Eine feuchtigkeitsregulierende 1. Schicht direkt auf der Haut – z.B. Drybase oder Xerotherm. Als mittlere 2.Schicht kann Arctic oder für sehr kalte Bedingungen SubX verwendet werden. Als 3. und äußere Schicht kann Ozone über Xerotherm oder Arctic getragen werden. Bestimmte Kombinationen eignen sich besser für die Einen und wiederum weniger für Andere. Es ist individuell abhängig von Ihrem speziellen Tauchstil, Ihrem Trockentauchanzug und Ihrer persönlichen Temperaturtoleranz.

Sicherheitshinweis

Es gibt keine gemeingültige Regel welcher Anzug bei welchen Wassertemperaturen getragen werden soll. Verschiedene Faktoren können die individuelle Toleranz zu den unterschiedlichen Temperaturen beeinflussen, wie z.B. individuelle physikalische Kondition, Körper-Morphologie, welche Art von Arbeit und Arbeitsbedingungen vorliegen und wie lange wurde schon vorher Ihr Körper der Kälte ausgesetzt. Die Kälte/Wärme-Toleranz ist immer sehr individuell zu betrachten. Die angezeigten Temperaturen sind Richtwerte für den Komfortbereich und Wärmeschutz der verschiedenen Unterzieher-Materialien und Schichten. Die Thermische Leistung der Unterzieher-Materialien wird durch zunehmende Tiefe deutlich reduziert.